Anti – Müller – Hormon – Bestimmung

 

Das Anti-Müller-Hormon gibt Aussage über die Aktivität der Eierstöcke und eine Information über die weibliche Fruchtbarkeit, des weiteren ermöglichst es auch eine Information auf Erfolg einer künstlichen Befruchtung. Die Entnahme erfolgt mittels Blutprobe und ist unabhängig von der Zyklusphase.