Vitamin – C – Infusionen

 

Vitamin sind lebensnotwendige Wirkstoffe, die mit der Nahrung zugeführt werden müssen, da sie vom menschlichen Körper nicht selbst hergestellt werden können. Vitamin C wird auch  Ascorbinsäure genannt. Dieser Name entstand aus “Anti-Skorbut”Säure.

Er ist auf die Entdeckung zurückzuführen, dass sich die typische  Seefahrer-Krankheit Skorbut (Vitamin-C-Mangelkrankheit) durch Gabe  von Vitamin-C-haltigen Speisen bekämpfen ließ. Fast alle pflanzlichen  und tierischen Lebewesen können aus Glucose (Traubenzucker) über mehrere  Syntheseschritte Ascorbinsäure herstellen. Lediglich Meerschweinchen, einige Vögel und Fische sowie Primaten (also auch wir Menschen) haben im Verlauf der Evolution diese Fähigkeit verloren.

Vitamin C kann man als Aktivator des gesamten Zellstoffwechsels ansehen – es ist an einer Vielzahl von Stoffwechselprozessen beteiligt.

Der Vitamin-C-Bedarf ist beispielsweise erhöht bei

– Infektionskrankheiten

– Entzündliche Erkrankungen

– Verletzungen

– Arteriosklerose

– Rauchern

– Leistungssportlern

– Belastungen der Leber

– Ständigen Stress Situationen

– Einnahme bestimmter Medikamente