Vitalstoffanalyse

 

Der Mensch ist nur gesund, wenn alle notwendigen Mikronährstoffe (Vitalstoffe) ausreichend vorhanden sind. Dazu gehören: Vitamine, Mineralien, Spurenelemente, Aminosäuren und Fettsäuren.

Ein Mangel an Vitalstoffen kann sowohl durch unzureichende Zufuhr wie z.B. durch falsche Zubereitung und Aufnahme von Nahrungsmitteln oder auch durch einen individuellen Mehrbedarf verursacht werden.

Dieser kann entstehen durch:

 
  • Unregelmäßiges Essen
  • Einseitige Essgewohnheiten
    • Kantinenessen
    • Diäten
    • Veganer
    • Rohköstler
    • Vermehrter Alkoholgenuss
    • Fehl- und Mangelernähr
  • Besondere Lebenssituation
    • Beruflicher und emotionaler Stress
    • Schlafmangel
    • Leistungssport und körperliche Arbeit
    • Schwangerschaft und Stillzeit
  • Gesundheitliche Störungen
    • Resorptions (=Aufnahme)-Störungen des Verdauungsapparates
      • Nahrungsmittelintoleranzen (z.B. Fructose, Laktose)
      • Morbus Chron
      • Colitis ulcerosa
    • Chronische Erkrankungen
      • Diabetes
      • Fibromyalgie
      • Neurologische Erkrankungen
      • ADHS
      • Krebserkrankungen